Allgemeine Schulsozialarbeit

Schulsozialpädagogin Jennifer Cevikel (o.), Sozialpädagogin Linda Drieling (u.), Vertretung von Frau Cevikel

Die Schulsozialarbeit steht Schülern, Eltern und Lehrkräften beratend und unterstützend bei Problemen und Schwierigkeiten beiseite. Kommt es beispielsweise zu Konflikten zwischen Schüler*innen fungieren wir als Streitschlichter, bei Problemen in der Familie arrangieren wir Termine bei Beratungsstellen, auf Wunsch der Schüler*innen oder der Familie begleiten wir Sie gerne zu Terminen. Auch bei Lernschwierigkeiten, zu hohem Leistungsdruck oder Schulmüdigkeit sind wir die richtigen Ansprechpartner.

Um die Schüler und Schülerinnen besser kennenzulernen und die Lehrkräfte zu unterstützen, begleiten wir das Soziale Lernen und teilweise auch Klassenfahrten und Ausflüge der Klassen. Des Weiteren unterstützen wir die Lehrkräfte bei diversen Projekten, wie z.B. beim Sozialpraktikum in der 9. Klasse, beim „Barrierecheck“ oder beim SchollTag.

Das Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket unterstützt in vielen Bereichen Einkommensschwache Familien, damit alle Kinder ihre Chancen nutzen können.

Sie sind berechtigt für das Bildungs- und Teilhabepaket, wenn Sie eine der folgenden Leistungen erhalten:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld
  • Sozialhilfe nach SGBXII
  • Wohngeld
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Oder Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz

Das Bildungs- und Teilhabepaket unterstützt durch Zuschüsse, manchmal auch durch Kostenübernahme.
Im Paket enthalten sind folgende Leistungen:

  • Die Erstattung von Schul- und Klassenausflügen
  • Die Erstattung von Klassenfahrten
  • Die Bezuschussung für das Mittagessen in der Schulmensa ( der Eigenanteil beträgt 1 Euro pro Mahlzeit)
  • Kostenübernahme von Lernförderung bei dringendem und nachweislich festgestelltem Bedarf durch die Fachlehrer
  • Die Bezuschussung für Sport- und Kulturvereinbeiträge (ein Zuschuss von 10 Euro im Monat ist möglich)
  • Ein pauschalisierten Betrag von 100 Euro im Schuljahr pro Schulkind für Schulbedarf wie Hefte, Bücher, Tornister etc. (70 Euro werden im August ausgezahlt und 30 Euro im Februar)

Sie benötigen Hilfe bei der Beantragung von Leistungen oder haben noch offene Fragen, dann wenden Sie sich gerne an unsere Schulsozialarbeiterin Frau Cevikel.

Schulsozialarbeiterin Frau Linda Drieling
Telefonnummer: 0157/ 53 77 04 21
Email:
drieling@seht-muenster.de
Büro: Raum 75 neben dem Ganztag vom Schulhof aus erreichbar

Sprechzeiten für Eltern:
Mittwochs 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstags 10:00 – 11:00

Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin, da die Sprechzeiten nicht verbindlich sein können. Natürlich können Sie auch Termine mit Frau Drieling außerhalb der Sprechzeiten vereinbaren.

Sprechzeiten für Schüler:
Montag bis Freitag in der zweiten Pause (11:25 - 11:45 Uhr)
und nach Vereinbarung

Weitere Informationen zur Schulsozialarbeit

Keine Berechtigung für das Bildungs- und Teilhabepaket?
Sie haben kein Anrecht auf das Bildung- und Teilhabepaket und sind dennoch interessiert oder haben zum Beispiel Schwierigkeiten mit der Finanzierung von Klassenfahrten? Gerne stehe ich Ihnen für Rückfragen zur Verfügung oder schaue mit Ihnen gemeinsam nach anderen Lösungen.

Schulbücher
Schulbücher müssen an unserer Schule selten angeschafft werden, da der Großteil der Bücher von der Schule gestellt wird. Falls Sie dennoch einmal ein Schulbuch anschaffen müssen, können Sie die Kosten beim Amt für Schule und Weiterbildung zurück erstattet bekommen, wenn Sie folgende Leistungen erhalten:

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialhilfe nach SGBXII
  • Münster Pass
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungen aus dem Kinder- und Jugendhilfegesetz


Siehe Datei:  antrag_erstattung-kosten-schulbuecher.pdf

Lernwerkstatt
Ihr Kind hat keinen dringenden durch den Fachlehrer nachgewiesenen Förderbedarf in einem Schulfach und möchte dennoch seine Leistungen durch eine Lernförderung verbessern?
Für nur 10 Euro im Monat bietet das Geschwister-Scholl-Gymnasium die schulinterne Lernwerkstatt an, die durch Schüler der Mittel- und Oberstufe begleitet wird.

Anmeldung bei Apetito
Sie haben Schwierigkeiten mit der Essensanmeldung / Bezahlung bei unserem Catering Apetito? Dann wenden Sie sich gerne an mich, ich kann Ihnen behilflich sein.

Taschenrechner ab der EF
Die Kosten für den grafikfähigen Taschenrechner, der seit dem Schuljahr 2014/2015 verbindlich ab der Einführungsklasse (10. Klasse) benötigt wird, wird nicht über das Bildungs- und Teilhabepaket abgedeckt. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie Schwierigkeiten bei der Finanzierung haben. Damit wir Ihnen eine alternative Lösung bieten können, halten Sie bitte die von der Schule gesetzten Fristen zur Beantragung von gemieteten oder gestellten Taschenrechnerexemplaren ein.

Bearbeitungszeiten
Ich empfehle Ihnen die Anträge für das Bildungs- und Teilhabepaket frühzeitig zu stellen, da die Bearbeitungszeiten zeitweise bis zu 4 Wochen betragen können.