Verschiedene Projekte an den Projekttagen eröffnen den Schülerinnen und Schülern Lernwelten der Geschichte, in denen sie sich aktiv und reflektierend mit Menschen wie den Geschwistern Scholl auseinander setzen. Sie handeln und agieren aktiv in gegenwartsbezogenen Projekten, die ihnen Zivilcourage und interkulturelles Lernen vermitteln; und sie diskutieren und gestalten in einer Zukunftswerkstatt über die Entwicklung unserer Schule im Zeichen ihrer Namensgeber. Unterstützt und angeleitet werden die Schülerinnen und Schüler dabei von vielen Referentinnen und Referenten, die von außen Impulse in die Projektarbeit einbringen, sowie vom Kollegium der Schule.

Aktuell: Hier entsteht gerade eine Dokumentation der Scholl.Tage 2015. Zeitgleich arbeiten Schüler an einem Padlet. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein.

Eine Dokumentation des Scholl.Tages 2014 findet sich hier als Padlet.