Jubiläumsjahr Geschwister-Scholl-Gymnasium 40-35-20 Jahre

Gestern - Heute - Morgen

Erinnern - Handeln- Gestalten

18.-23.02.2015

Im Jubiläumsjahr 2015 finden die SCHOLL.Tage – in der Tradition des „Tages der Weißen Rose“ - anlässlich der Verhaftung und Verurteilung von Hans und Sophie Scholl statt. An insgesamt drei Projekttagen setzten sich Schülerinnen und Schülern aktiv und reflektierend mit Menschen wie den Geschwistern Scholl auseinander. 

 40 Jahre Gymnasium Kinderhaus (zunächst in Uppenberg)

 35 Jahre Eröffnung Schulzentrum

 20 Jahre Namensgebung Geschwister-Scholl-Gymnasium und  -Realschule

Programm für die SCHOLL.Tage

Mittwoch, 18.2.

Donnerstag, 19.2.

  • Beginn der Workshops und Projekte

 Freitag, 20.2.

  • Abschluss der Projektarbeiten
  • im Anschluss: Präsentation der Ergebnisse, Ehrung der Leistungen im kleinen Rahmen
  • internationaler Mittagsimbiss der Mensa für SV und Stiftung Courage

 Montag, 23.2. „Tag der Weißen Rose“

  • Stiftung Courage lädt ein: Oliver Steller im Bürgerzentrum für alle Fünftklässler des Schulzentrums, die Grundschule am Kinderbach und alle Viertklässler der Kooperationsgrundschulen  des GSG.

Jahrgangsübergreifende Projekte

  • Schülerstiftung Courage: Seminar und eigener Workshop
  • SV: Bewerbung als „Schule mit Courage/Schule ohne Rassismus“  
  • Geschichtswettbewerb: Anders sein. Minderheiten, Randgruppen und Außenseiter in der Geschichte.
  • Mensa: Interkulturelles Kochen – internationale Verständigung (Eltern sind herzlich als TeilnehmerInnen eingeladen!)

 Jahrgangsbezogene Projekte I

Unterstufe

  • Interkulturelles Klassenbuch. Porträts der Schülerinnen und Schüler

Mittelstufe

  • Theater- Workshop mit dem Cactustheater
  • Leben mit Handicap:  Workshop der „Aktion Mensch“ und Zugvogel e.V.
  • Leben mit Aids: Durch Krankheit zum Außenseiter? Biologieseminar mit der Aidshilfe Münster e.V.
  • Kinderhaus der Kulturen. Interkulturelle Filmproduktion.

Mittelstufe und EF

  • Toolbox X- Seminare: interkulturelles Lernen gegen Rassismus und Neonazismus.
  • Denk.MAL: historisch-kreativer Workshop mit der Wanderausstellung „Widerstände im National-sozialismus im Münsterland“
  • Kinderhaus der Kulturen. Interkulturelle Filmproduktion.
  • Erziehung und Schule im Nationalsozialismus: pädagogischer Workshop zum Film „Die Welle“
  • Physik- Experimente: europäische Physiker als Kettenreaktion

Oberstufe

  • Spurenfinden und Stolpersteine mit Geocaching
  • Toolbox X-Seminare: Wanderausstellung gegen Rechts
  • Crash Kids- Workshop gegen Alkoholmissbrauch.
  • Erstellung eines interkulturellen Kursbuches über unsere Schülerinnen und Schüler
  • SCHOLL.Dokumentation (Arne Geraedts)
  • Theaterprojekt: Zivilcourage in Theaterszenen mit Theaterpädagogin