Biologie

Fachkollegen
Frau Alferink-Bröskamp, Frau Daume, Frau Grönefeld, Frau Körschkes, Herr Mrowka, Herr Rommen

Stundentafel
Das Fach Biologie wird am Geschwister-Scholl-Gymnasium in den Klassen 5 und 6 zweistündig, in der Klasse 7 und 8 einstündig und in der Jahrgangsstufen 9 wieder  zweistündig unterrichtet.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können als zusätzliches Angebot im Wahlpflichtbereich der differenzierten Mittelstufe, Jahrgangsstufe 8, 9 und 10, zweistündig den Kurs Naturwissenschaften wählen. Hierbei ist die Biologie mit den Halbjahresthemen „Farben und Farbstoffe“ (fächerverbindend mit der Chemie) sowie mit der „Architektur des Lebens – Mathematische Exkursionen in die Natur“ (fächerverbindend mit der Mathematik) vertreten.
Während der gymnasialen Oberstufe (Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2) wird der Unterricht in den Grundkursen dreistündig, in den Leistungskursen (ab der Jahrgangsstufe Q2) fünfstündig angeboten.

SchulbücherIn der Erprobungs-, Mittel- und Oberstufe arbeiten wir mit den Lehrbüchern vom Klett-Verlag: NATURA 1, 2 und den Oberstufenbänden.

Unterricht/Exkursionen

Es ist das Charakteristikum des Faches Biologie die Unterrichtsinhalte anschaulich an Beispielen aus der Natur oder gar durch Unterrichtsgänge oder Exkursionen in die Natur zu vermitteln. Im Umfeld des Geschwister-Scholl-Gymnasiums gibt es vielfältige Möglichkeiten der Begegnung mit der Natur, die im Rahmen des Biologieunterrichtes regelmäßig genutzt werden:

 

  • Exkursion zu einem nahe gelegenen Bauernhof (Milchbauernhof) oder in den Münsteraner Allwetterzoo (Jgst. 5/6 - Unterrichtsvorhaben: Angepasstheit von Tieren an ihren Lebensraum; Nutzpflanzen und Nutztiere)
  • Unterrichtsgänge in ein schulnahes Waldgebiet (Jgst. 5 - Unterrichtsvorhaben: Angepasstheit von Pflanzen an den Jahresrhythmus; Jgst. 7/8 - Erkundung und Beschreibung eines ausgewählten Biotops)
  • Unterrichtsgänge an den nahe gelegenen Kinderbach (Jgst. 5. – Unterrichtsvorhaben: Unterscheidung von Wirbeltieren und Wirbellosen; Jgst. Q1 – Unterrichtsvorhaben: Untersuchung eines aquatischen Ökosystems)
  • Unterrichtsgang zur Suchtberatungsstelle der Caritas (meist in Jgst. 9 – Unterrichtsvorhaben: Verantwortung für das Leben – Gefahren von Drogen)
  • Zusammenarbeit mit der Aids-Hilfe Münster bei unseren Werkstatttagen zum Thema AIDS

Außerdem nehmen wir in der Sekundarstufe 1 Teil am:

  • „Kariestunnel“ // Verein für Zahnhygiene e.V.
  • Teilnahme am europaweiten Wettbewerb: „Be smart – don´t start.“

In der Sekundarstufe 2:

  • Genetisches Praktikum – SFB 629 – WWU Münster
  • Besuch diverser Ausstellungen im Naturkundemuseum Münster
  • Lumbricus, der Umweltbus – Gewässeruntersuchung am Kinderbach
  • Besuch der LWL Außenstelle Heiliges Meer – Gewässeruntersuchung
  • Besuch der Hauptkläranlage Coerde


Wettbewerbe / Arbeitsgemeinschaft (AG) :

Biologisch interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule können am landesweiten Biologiewettbewerb „bio-logisch“ teilnehmen. Dieser Wettbewerb wird jährlich zu einem neuen Thema für die Jahrgangsstufen 5-10 ausgeschrieben. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen des Unterrichts (abhängig von der Themenvorgabe des bio-logisch-Wettbewerbs).

Weitere Aktivitäten:

Für interessierte Grundschulen der Umgebung bieten wir zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Biologie Leistungskurse der Jahrgangsstufen Q1 bzw. Q2 Walderkundungen in einem Waldgebiet nahe der Schule an.