Zum Inhalt springen

Alles selbst gemacht!

| Sprachen

Zu einem fröhlichen und unterhaltsamen Märchennachmittag trafen sich am Donnerstag der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b zusammen mit vielen interessierten Eltern und ihrer Klassenlehrerin Frau Vagedes. Im Anschluss an eine Unterrichtsreihe des Deutschunterrichts zum Thema „Märchen“ waren im Verlauf des Schulhalbjahres eigene Märchentexte entstanden, die sich mehr oder weniger an klassische Märchenthemen, -motive und -formen anlehnten. Im Kunstunterricht unter Leitung von Frau Hölscher fertigten die Kinder dazu phantasievolle und mit viel Liebe zum Detail ausgestaltete Stabpuppen, mit denen die einzelnen Gruppen ihre selbst gemachten Märchen nun lebendig in Szene setzten, teilweise auch mit Hilfe eines aufwendig gestalteten Bühnenbildes. Ob es mehr romantisch, spannend oder gruselig wurde - in jedem Fall gab es ein gutes Ende, wie im „richtigen“ Märchen, und sei es auch, dass das „Alien“ das „gute Monster“ zum Traualtar führte. Alle hatten viel Spaß beim Üben und Vorspielen der Szenen und den Eltern bot sich einmal mehr die Gelegenheit, ein wenig Einblick in das zu bekommen, was im Verlauf des Schuljahres im Unterricht gelernt und erarbeitet worden war.

Zurück