Zum Inhalt springen

Borkumfahrt der sechsten Klassen

Die 6. Klassen sind mit einer rundum gelungenen Klassenfahrt ins Schuljahr gestartet

... und das haben sie nach einem pandemiebedingt doch ungewöhnlichen Start am Gymnasium auch wirklich verdient!

Auf der Nordseeinsel Borkum standen für eine Woche Ausgelassenheit, Natur, Bewegung, Spiel und Spaß auf dem Programm, was die Klassen noch fester zusammenwachsen ließ.

Auch das Wetter spielte meist mit und machte viele schöne Ausflüge möglich. Neben mehreren wunderbaren Strandspaziergängen – zum Muschelsammeln, Sonnenunterganggenießen oder Nordseeplantschen – wurden die angemieteten Fahrräder genutzt, um die Insel zu erkunden. So erreichte man beispielsweise den Ausgangspunkt für die faszinierende Wattwanderung oder auch Borkum-Stadt, wo der neue Leuchtturm und das Heimatmuseum besucht wurden.

Im in den Dünen gelegenen Gästehaus „Waterdelle“ wurde anschließend verschnauft und gemeinsam gut gegessen. Und wer nach einem langen Tag an der frischen Luft immer noch Energie hatte, konnte diese im Spielekeller ausleben oder auch – bei der Party am letzten Abend – eine Runde tanzen.
Die Schüler*innen und die begleitenden Lehrkräfte kehrten nach einer tollen gemeinsamen Woche müde und mit Sand in den Schuhen, aber vor allem mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck zurück.

Zurück
Borkum_1__1_.jpg
Borkum_2.JPG
Borkum_3.jpg