Zum Inhalt springen

Evangelische / Katholische Religionslehre

Am Geschwister-Scholl-Gymnasium ist die enge Zusammenarbeit beider Fachschaften, der Fachschaft Katholische Religion und Evangelische Religion, selbstverständlich.

Evangelische Religionslehre

Frau Böckenholt
Frau Mai
Herr Weber

Katholische Religionslehre

Frau Badde
Herr Loschelder
Frau Maschke
Herr Rommen
Frau Vagedes
Frau Wittenbrink

Lehrwerke
Im Fach „Evangelische Religionslehre“ wird im Unterricht der Sekundarstufe I das Lehrwerk "Moment mal" (Klett Verlag) eingesetzt. In der Sekundarstufe II kommen
abhängig vom inhaltlichen Schwerpunkt vor allem „Sachwissen Religion“ (V&R Verlag) sowie die Bände „Neues Forum Religion“ (Patmos Verlag) zum Einsatz.

Im Katholischen Religionsunterricht der Sekundarstufe I wird mit dem Lehrwerk "Leben gestalten" (Klett Verlag) gearbeitet. Im Unterricht der Sekundarstufe II wird schwerpunktmäßig mit dem Band "Sensus Religion" (Kösel Verlag) sowie ergänzend mit "Akzente Religion" (Patmos Verlag) unterrichtet.

Für die unterrichtliche Arbeit ist uns Folgendes wichtig:

  • gemeinschaftliches Lernen
  • ganzheitliches Lernen
  • erfahrungsorientiertes Lernen
  • Lernen an außerschulischen Lernorten (z. B. Besuch einer Synagoge, einer Moschee, eines in der Hospizarbeit tätigen Vereins)

Arbeits- und Unterrichtsformen sind demzufolge das klassische Unterrichtsgespräch, die Arbeit mit dem Fachbuch, aber auch Stationenlernen, szenisches Arbeiten und Rollenspiel, Stilleübungen und Phantasiereisen oder auch meditative Übungen und Exkursionen.

Fächerübergreifende Projekte  sind an solchen thematischen Stellen, an denen es sich inhaltlich anbietet, willkommen.

Stundentafel
Evangelische bzw. Katholische Religionslehre wird in der Sekundarstufe I durchgehend mit jeweils zwei Wochenstunden unterrichtet. In der Sekundarstufe II/ Oberstufe werden die Grundkurse mit drei Wochenstunden abgehalten.

Am Ende der Jahrgangsstufe 5 wird eine Tagesfahrt in das Bibeldorf Rietberg durchgeführt. Mit Hilfe experimenteller Archäologie und erfahrungsorientiertem

Aktivitäten

Lernen wird dort das Leben zur Zeit Jesu wieder lebendig. Fragen wie: Wie lebten die Menschen in Palästina zur Zeit Jesu? Wie sah ihr Alltag aus? Welche geographischen Besonderheiten bestimmten ihr Land? Wie erlebten sie die römische Besatzung? werden thematisiert und im Sinne ganzheitlicher Religionspädagogik beantwortet.

In der Jahrgangsstufe 9  findet im Frühjahr ein vierzehntägiges Sozialpraktikum
statt, bei dem unsere Schüler*innen Einblick in soziales Engagement und gemeinnützige Dienste in verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern gewinnen können. Dieses Praktikum wird von den Fächern Religion und Praktische Philosophie vor- und nachbereitet.

Gottesdienste

In der Oberstufe kooperieren wir mit der Jugendkirche Effata. Unserer Schülerinnen und Schüler der Q1 nehmen am Kul[t]raumtag in der Martinikirche teil, einem Projekttag unter der Frage: „Und - woran glaubst du?“

In Kooperation mit den Geistlichen der Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef und der evangelischen Andreas Kirchengemeinde in Münster-Coerde werden über das Schuljahr verteilt mehrere Gottesdienste gefeiert. Zu den Gottesdiensten werden die Schüler entsprechend ihres Alters eingeladen.